Aktuelle Handlungsempfehlungen zum Coronavirus

Es gibt aktuelle Handlungsmpfehlungen des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen und der FN, hier nachzulesen.

In dem Leitfaden heißt es wie folgt:
Nachvollziehbarkeit und Dokumentation der Anwesenheit
Damit im Falle einer Infektion mit dem Coronavirus die sozialen Kontakte nachvollzogen werden können, sollen die beteiligten Personen diese dokumentieren. Das kann vor Ort durch Listen oder individuell durch alle Personen erfolgen.

Das heißt für uns: Es hängen Listen aus, in die Ihr euch bitte eintragt, wenn ihr die Stallungen betretet (Anwesenheitsliste Pferdebetreuung) und / oder wenn ihr die Reithalle oder die Reitplätze nutzt (Bewegungsplan Pferde). Das gilt auch für die auswärtigen Reiter, die die Anlage nutzen.
Bitte denkt daran, dass maximal 4 Pferde gleichzeitig in der Reithalle oder auf den Außenplätzen bewegt werden dürfen.

Des Weiteren darf kein Publikumsverkehr auf der Anlage mehr zugelassen werden. Personen, die nicht für die Versorgung und Bewegung der Pferde vorgesehen sind, dürfen die Anlage nicht betreten. (s. Leitfaden).

Bitte denkt auf der gesamten Reitanlage auch an die entsprechenden Hygienemaßnahmen. Aushänge dazu sind bereits in den Stallungen zu finden.

Update:

Ab sofort liegt ein Ordner mit Listen zum Eintragen für die auswärtigen Reiter aus, die ausschließlich die Außenanlagen zum Bewegen der Pferde nutzen. So müsst ihr nicht extra in den Reitstall kommen, um euch einzutragen. Der Ordner liegt unter der Remise. (mit Stift; wer einen hat kann aus Hygienegründen aber auch gerne seinen eigenen Stift nutzen).   Bitte denkt alle nochmal daran, euch auf der ganzen Reitanlage an die Hygieneregeln zu halten.